Manche Fragen tauchen bei uns öfter auf. Aus diesem Grund haben wir für Sie die FAQ zusammengestellt, damit Ihre Fragen auch außerhalb der Servicezeiten beantwortet werden können. Sollte Ihre Frage nicht dabei sein, so können Sie uns natürlich auch gerne persönlich per E-Mail oder telefonisch kontaktieren.

Wie mache ich den Onlinevergleich für Kleinkredite?

Das geht ganz einfach. Geben Sie die gewünschte Summe und die Höhe der Raten in den Kreditrechner ein und klicken Sie auf „berechnen“. Schon wenige Augenblicke später erhalten Sie eine Übersicht mit den günstigsten Angeboten für Ihren persönlichen Kleinkredit.

In welcher Höhe bewegt sich ein Kleinkredit?

Die Konditionen für einen Kleinkredit sind von Bank zu Bank unterschiedlich. Teilweise können Sie eine solche Finanzierung schon im Rahmen von wenigen hundert Euro bekommen. Im Allgemeinen spricht man bei einem Kreditbeitrag von 500 bis maximal etwa 50.000 Euro von einem Kleinkredit. Die Höhe können Sie in der Regel ganz individuell festlegen.

Wer kann einen Kleinkredit beantragen?

Um einen Kleinkredit beantragen zu können, müssen Sie grundsätzlich lediglich volljährig, geschäftsfähig und wohnhaft in Deutschland sein. Natürlich spielt auch die Bonität eine Rolle und Sie sollten nach Möglichkeit keinen negativen SCHUFA-Eintrag haben. Ein festes Arbeitsverhältnis ist ebenfalls von Vorteil. Weitere bereits laufende Kredite sind hingegen kein Hinderungsgrund.

Was bedeutet ein zweiter Kreditnehmer?

Ein zweiter Kreditnehmer bedeutet, dass Sie den Kleinkredit gemeinsam mit einer weiteren Person, etwa Ihrem Ehepartner oder Lebenspartner, beantragen. Dies hat den Vorteil, dass Sie auch nur das halbe Risiko tragen. Bei größeren Kreditbeträgen wird ein zweiter Kreditnehmer zum Teil von der Bank gewünscht.

Wie erfolgt die Rückzahlung eines Kleinkredits?

Die Rückzahlung von Ihrem Kleinkredit erfolgt in festen monatlichen Raten. Diese werden zu Beginn im Kreditvertrag festgelegt. Üblicherweise bucht die Bank den Betrag zum Monatsanfang ganz bequem von Ihrem Konto ab, so dass Sie sich selbst um nichts weiter kümmern müssen.

Wann erfolgt die Abbuchung der ersten Rate?

Dies ist von Bank zu Bank und von Kredit zu Kredit unterschiedlich. Der genaue Zeitpunkt der ersten Abbuchung ist in Ihrem persönlichen Kreditvertrag festgehalten. Achten Sie auf eine ausreichende Deckung des Kontos zu diesem Zeitpunkt.

Ist eine Rückzahlung nur über Bankeinzug möglich?

Ja, das Lastschriftverfahren ist bei den Banken der übliche Weg, um die Tilgung des Kredits durchzuführen. Dies gibt jedoch nicht nur dem Kreditinstitut die nötige Sicherheit, sondern auch Sie profitieren davon, denn Sie müssen sich nicht Monat für Monat erneut um die Rückzahlung kümmern und können die Überweisung auch nicht vergessen.

Wann werden die monatlichen Raten abgebucht?

In der Regel erfolgt die Abbuchung der monatlichen Raten am Anfang des Monats. Der genaue Zeitpunkt wird jedoch in schriftlicher Form im Kreditvertrag festgehalten und Sie können ihn dort jederzeit nachlesen.

Kann der Kredit auch vorzeitig zurückgezahlt werden?

Bei den meisten Banken gibt es die Möglichkeit, den Kredit auch vorzeitig zurückzuzahlen, wenn Ihre finanziellen Möglichkeiten dies zulassen.

Sind Sondertilgungen während der Laufzeit möglich?

Wenn Sie die Möglichkeit haben, Ihren Kleinkredit schneller als geplant zurückzuzahlen, ist eine Sondertilgung eine praktische Sache. Ob dies bei Ihrer Bank möglich ist, entnehmen Sie bitte Ihrem persönlichen Kreditvertrag. Es empfiehlt sich beim Abschluss des Vertrages auf diesen Aspekt zu achten.

Warum muss ich einer SCHUFA-Anfrage zustimmen?

Eine SCHUFA-Auskunft ist Voraussetzung für die Beantragung von einem Kleinkredit. Denn es muss überprüft werden, ob zu Ihrer Person ein negativer SCHUFA-Eintrag vorliegt. Die SCHUFA-Anfrage sorgt jedoch nicht dafür, dass Ihr Score-Wert sich verschlechtert.

Was ist das PostIdent-Verfahren?

Das PostIdent-Verfahren dient der zweifelsfreien Feststellung Ihrer Identität. Dazu ist jedes Kreditinstitut durch das Geldwäschegesetz (GwG) verpflichtet. Für Sie als Neukunde ist das Verfahren ganz bequem. So bekommen Sie mit den Kreditunterlagen einen Vordruck geschickt, welchen Sie mit den Unterlagen sowie Ihrem Personalausweis bzw. Reisepass zu einer Postfiliale bringen. Alle weiteren Schritte werden von den Post-Mitarbeitern für Sie in die Wege geleitet.

Sind meine persönlichen Daten im Internet genügend gesichert?

Um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten, erfolgt die Datenübertragung über die moderne und besonders sichere SSL-Verschlüsselung. So können Unbefugte keinen Zugriff auf Ihre Daten erhalten.

Welche Informationen werden für einen Kreditantrag benötigt?

Um den Antrag für Ihren Kleinkredit vollständig ausfüllen zu können, müssen Sie Angaben zu Ihrer Person, zu Ihrer derzeitigen Beschäftigung sowie zu Ihren monatlichen Einnahmen und Ausgaben machen. Selbstverständlich sollten Sie auch Ihre Bankverbindung für die korrekte Überweisung des Kreditbetrages parat haben.

Welche Unterlagen benötige ich für eine Bestellung?

Für den Abschluss eines Kreditvertrages werden die folgenden Unterlagen benötigt: Ihre Bankverbindung, Ihre letzten beiden Gehaltsabrechnungen in Kopie, Ihre Kontoauszüge der letzten vier Wochen in Kopie mit Nachweis über den Gehaltseingang. Gegebenenfalls möchte die Bank noch weitere Unterlagen von Ihnen haben. Diese werden dann im Begleitschreiben zum Kreditantrag explizit genannt.

Kann ich bestehende Kredite durch einen neuen Kleinkredit ablösen?

Dies ist grundsätzlich möglich und macht oft auch Sinn, da Sie bei dem neuen Kredit von günstigeren Zinsen profitieren können. Sie brauchen dazu eine Ablösevollmacht, damit eine reibungslose Abwicklung mit der bisherigen Bank erfolgen kann.

Wie lange dauert die Bearbeitung meines Kreditantrages?

Schon wenige Augenblicke nach dem Absenden des Online-Antrags bekommen Sie eine Kreditentscheidung mitgeteilt. So haben Sie direkt Planungssicherheit. Natürlich müssen Sie die korrekt ausgefüllten und unterschriebenen Kreditunterlagen anschließend noch per Post an die Bank schicken.

Wie schnell habe ich das Geld auf meinem Konto?

Nach dem postalischen Eingang aller angeforderten Unterlagen bei der Bank dauert es in der Regel nur wenige Tage, bis das Geld auf Ihrem Konto eingeht.

Ist eine Kreditanfrage für mich verbindlich?

Nein. Es handelt sich dabei um eine 100 Prozent unverbindliche Anfrage, mit der Sie sich zu nichts verpflichten. Entscheiden Sie in aller Ruhe, ob Sie sich für den angebotenen Kleinkredit entscheiden möchten. Ein Kreditvertrag kommt erst zustande, nachdem Sie alle angefragten Unterlagen mit Ihrer Unterschrift an die Bank geschickt haben.

Was passiert mit meinen Daten bei einer Ablehnung des Kreditantrages?

Sollte Ihr Antrag auf einen Kleinkredit von der Bank abgelehnt werden, erfolgt keine weitere Speicherung Ihrer übermittelten Daten. Ein hohes Maß an Datenschutz hat für uns absolute Priorität.

Wirkt sich die Ablehnung meines Kreditantrages auf weitere Kreditbestellungen aus?

Nein, das ist nicht der Fall. Jede Anfrage nach einem Kleinkredit wird von der jeweiligen Bank erneut geprüft.